Nahrungsergänzungsfuttermittel für Haustiere
 

Cannabis in Glycerin



Glycerin ist ein Zuckeralkohol. Glycerin ist in allen natürlichen Fetten und fetten Ölen – z. B. Pflanzenölen – chemisch gebunden als Fettsäureester (Triglyceride) vorhanden und spielt eine zentrale Rolle als Zwischenprodukt in verschiedenen Stoffwechselprozessen. Als Lebensmittelzusatzstoff trägt es das Kürzel E 422.

In Lebensmitteln:

Als Zusatzstoff in Lebensmitteln gilt Glycerin als unbedenklich. Er wird von der Food and Drug Administration (Lebensmittelüberwachungsbehörde der USA) ohne Höchstmengenbeschränkung (Erlaubte Tagesdosis) als unbedenklich eingestuft. In der EU ist es als Zusatzstoff E422 ebenfalls ohne Höchstmengenbeschränkung zugelassen, 2017 wurde dies in einer Studie nochmals bestätigt

Cannabis in Glycerin hat bei Haustieren Hunden und Katzen eine hohe Akzeptanz da der Zuckeralkohol dem Produkt eine Süsse verleiht. Glycerin ist CBD-homogen und ohne Kühlung haltbar. Cannabis in Glycerin hat Lebensmittelqualität und kann auch von Menschen eingenommen werden.

Zusammensetzung:

Pflanzliches Glycerin, aktiviertes Cannabis unter 1% THC-Gehalt

Fütterungsempfehlung:

Katze: 1 ml pro 4 Kg, bis 2x Täglich

Hund: 2.5-5 ml pro 20 Kg, akut bis zu 4x täglich

Cannabis in Glycerin eignet sich hervorragend für Akutpatienten, da eine Überdosierung praktisch unmöglich ist. Es eignet sich auch sehr gut für den Langzeitkonsum.


Cannabis in Lebertran

Dorschlebertran – Der Sonnenersatz


Dorschlebertran ist eine sehr gute Ergänzung in der Rohfütterung von Hunden. Es weist eine hohe Konzentration von Vitaminen und anderen Nährstoffen auf, die bei richtiger Anwendung die Gesundheit des Hundes fördert und schützt.


Was ist Dorschlebertran?

Dorschlebertran ist Öl, das aus der frischen Leber vom Dorsch gewonnen wird. Es ist ein gelbliches bis bräunliches Fischöl mit einem säuerlichen, ranzigen und fischartigen Geruch. Lebertran weist eine hohe Konzentration an Vitamin D, E und A sowie ungesättigten Omega-3 Fettsäuren auf. Es ist für den Hund leicht verdaulich.


Zusammensetzung:

Lebertran (Lecoris ascellis oleum Typus A) aktiviertes Cannabis unter 1 % THC Gehalt

Fütterungsempfehlung:

100mg/20ml:  Für Hunde und Katzen: ca. 1-2Tropfen pro 5 Kg Körpergewicht.

Cannabis in Lebertran eignet sich hervorragend für die Rekonvaleszenzphasen, bei Tieren mit Mangelerscheinungen oder bei älteren Tieren.

Es sollte nicht über längere Zeit in zu hohen Dosen verabreicht werden!


Cannabis in Hanföl




Das CBD Öl stammt zu 100% vom Hanf. Die Grundstoffe zur Herstellung des Öls sind Hanfsamenöl und Hanfextrakt. Es werden keine anderen Pflanzen, Früchte oder Produkte beigemischt. Die volle Kraft des Hanfes und der Hanfsamen werden beibehalten, so wie sie die Natur geschaffen hat.

Cannabis in Hanföl enthält das ganze Spektrum an Cannabinoiden, Terpene, Flavonoiden und Nährstoffen. Wissenschaftliche Studien haben immer wieder gezeigt, dass das gesamte Spektrum des Hanfs die besten Effekte zeigen, als nur das CBD alleine

Zusammensetzung:

Hanföl, aktiviertes Cannabis unter 1 % THC-Gehalt

Fütterungsempfehlung:

100mg/20ml:  Für Hunde und Katzen: 1-2Tropfen pro 5 Kg Körpergewicht

200mg/20ml:  Für Hunde: 1-2 Tropfen pro 10 Kg Körpergewicht

Cannabis in Hanföl eignet sich hervorragend für Tiere mit Hautproblemen, Allergien oder zur optimalen Versorgung mit Omega 3 und 6 Fettsäuren, für ein glänzendes gesundes Fell. Kann als Langzeittherapie eingesetzt werden.

Alle Dosierungsangaben sind ungefähre Richtlinien und können beliebig angewandt werden. Wir empfehlen, mit sehr geringen Dosen zu beginnen und sich langsam, an die für das Tier optimale Dosierung anzutasten. Es dürfen bis zu 3-mal höhere Dosen verabreicht werden als angegeben.


Hanf Pulver


Beim Hanf Pulver handelt es sich um ein Einzelfuttermittel, welches verarbeitet zu Pulver, erlesene und naturbelassene Hanfbestandteile beinhaltet. Hanf Pulver wird ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker hergestellt. Während der Produktion wird auf den Einsatz von Pestiziden und Herbiziden verzichtet. Wir können durch das traditionelle und schonende Herstellungsverfahren einen hohen Qualitätsstandard garantieren.

Zusammensetzung:

100 % reines aktiviertes Cannabis unter 1 % THC-Gehalt

Fütterungsempfehlung:

Für Katzen, Nager und Vögel: ca. 1 Messerspitze täglich =0.1 gr / 5 kg

Für Hunde: ca. ½ Kaffeelöffel pro 10 kg täglich = 0,5 gr. / 25 kg

Für Pferde, Esel, Schafe, Ziegen, Schweine: (sofern als Heimtiere gehalten) ca. 1 Kaffeelöffel pro 100 kg täglich = 1 gr. / 100 kg

Hanfpulver kann problemlos als Langzeitkonsum verabreicht werden. Auch gut geeignet für Nager, Minipigs, Pferde und weitere.



Hanfpulver in Gelatine


Gelatine ist ein aus kollagenhaltigem Bindegewebe gewonnenes natürliches Protein mit einem hohen Gehalt an Aminosäuren, Protein und Hydroxyprolin. Ein Futterergänzungsmittel zur optimalen Versorgung von Bindegewebe, Gelenken, Haut, Haar, Hufen und Krallen


Zusammensetzung:

Granulierte Gelatine, aktiviertes Cannabis unter 1 % THC-Gehalt (kein BSE Risiko)

Fütterungsempfehlung:

Für Katzen: ca. ¼ Kaffeelöffel pro 5 kg 1 x täglich = 0,5 gr. / 5 kg

Für Hunde: ca. ½ Kaffeelöffel pro 10 kg 1 x täglich = 1,0 gr. / 10 kg

Für Pferde: ca. 2 Kaffeelöffel pro 100 kg 1 x täglich = 4,0 gr. / 100 kg

Hanfpulver in Gelatine ist für den Langzeitkonsum oder für Intervall-Therapien gedacht.


Hanfsalbe


Unsere Hanfsalbe ist ein reines Naturprodukt ohne künstliche Konservierungs- und Zusatzstoffe. Es eignet sich für Massagen bei Entzündungen im Bewegungsapparat, ist wohltuend und lindernd. Es kann unterstützend bei allergischen Hautreaktionen und bakteriellen Infektionen sein.

Zusammensetzung:

Hanfsamenöl, Bienenwachs, aktiviertes Cannabis unter 1 % THC-Gehalt

Anwendung:

Hanfsalbe kann nach Bedarf mehrmals täglich angewendet werden. Für Gelenkmasagen reicht im Normalfall eine tägliche Anwendung. Auch für Tiere mit empfindlicher Haut geeignet.